Sinn oder Unsinn sind bereits für die GS beschrieben

 (siehe Link unten)

plus_10
plus_10

Nachdem die Konstrukteure den Anlasser bei den RT etwas versteckt haben gibt es da eine andere Lösung (Bild)
Die Teile sind weitgehend die gleichen wie bei den GS, nur heisst das Winkelstück hier „Batteriepolverlängerung“ :-) und hat eine andere Nummer.

Laut ETK passt es sogar bei den 1150GS(A), R, den 1100S und den 1200C.


Da habe ich allerdings, zumindest bei den GSen, gewaltige Bedenken! Bei diesen sind die Tanks aus Stahl und die „Verlängerung“ des Pluspols haarscharf unter (m)einem Blechtank wäre mir äusserst suspekt. Bei einem Kunststofftank ist es egal, sogar in(!) Benzin (leitet nicht) hätte ich keine Bedenken.

plus_6t
plus_6t

Doch Batterie-Plus unisoliert und derart nah an Masse verbinde ich gedanklich mit „Funken“ und „Benzin ist in der Nähe“ ….Neee, für eine GS gibt’s die andere Lösung.


Der Massestützpunkt ist wie bei den "GS"



Teileliste:
1x 61 21 7 671 334    Batteriepolverlängerung (=Winkelstück)(6,68 EUR)
2x 61 13 7 671 354    Massebolzen (=Pluspol-Stützpunkt)     (6,41 EUR)
1x 61 13 7 672 395    Schutzkappe    (2,61 EUR)
1x 07 11 9 931 050    Beilagscheibe 6,4    (0,27 EUR)

Links
4V Fremdstart-Stützpunkt für die R1150RT
4V-Fremdstart-Stuetzpunkt-fuer-die-R11x0GS